Erdungsmesser

Das Messverfahren, welches dazu dient die Wirksamkeit von Erdungen zu überprüfen nennt man Erdungsmessung. Es ist eine Maßnahme, die laut Richtlinien bei neuen oder modifizierten Erdungsanlagen angewandt werden muss. Dabei wird der Widerstand oder die Erdungsimpedanz ermittelt und geprüft. Auf Grundlage festgelegter Normen werden Schutzerdungen aber auch Betriebserdungen auf die Einhaltung der vorgegebenen Werte überprüft. Sie dienen zum Schutz von Menschen, Tieren und technischen Einrichtungen.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 2 von 2