Netzgeräte

Netzteile welche universell im Prüf oder Servicebereich, in der Hobbyelektronik und Ausbildung oder in der Elektronikentwicklung einsetzen lassen bezeichnet man als Labornetzgeräte. Je nach Anforderungen ist Spektrum an Netzteilen sehr weit gefächert, dabei gibt es zum einen welche mit min. einem oder mehreren festen bzw. einstellbaren Spannungsbegrenzungen, fixen oder variablen Strombegrenzungen aber auch für differenzierte Leistungen. In der Regel gilt, dass diese Messinstrumente immer eine Regelung aufweisen, zumindest für die Ausgangsspannung, vielmals aber auch für den Ausgangsstrom. Sie werden ebenfalls mit Netztransformatoren, Gleichrichtern oder linearer Regelung ausgeführt oder als Schaltnetzteil.
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 3 von 3